deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Was tun bei empfindlicher Kopfhaut?
(25.10.2018) zurück

Die natürlichen Produkte von fangocur sind eine wertvolle Alternative zu aggressiver, konventioneller Haarpflege
 

Das Mineral Gentle Shampoo mit der Kraft der Heilerde und Aloe Vera, Weizenprotein und Bio-Olivenöl
 

Der Mineral Care & Repair Conditioner mit der Kraft der Heilerde und Aloe Vera Saft, Kamillenblütenhydrolat, Rosmarinhydrolat und Vitamin E
Empfindliche Kopfhaut ist weit verbreitet und kann bis zum Haarausfall führen, wenn die Haarwurzeln laufend gereizt werden. Um das zu vermeiden, gilt es, die Ursachen der Probleme abzuklären und entsprechend zu reagieren.

Die häufigsten Ursachen für empfindliche Kopfhaut

Der häufigste Grund ist falsche Haarpflege! Aggressive Shampoos, unverträgliche Stoffe in Spülungen oder Haarfarben strapazieren die Kopfhaut und belasten ihre natürliche Schutzschicht. Ist die Haut bereits irritiert, können Kopfhaut und Haarwurzeln einreißen und sich entzünden. Auch ein harter Kamm oder Bürsten mit scharfen Borsten schädigen die Haut.
Es ist weithin bekannt, dass tägliches Waschen, zu heißes Föhnen oder häufiges Stylen mit Lockenstab und Glätteisen sehr schädlich fürs Haar ist. Doch auch die Kopfhaut leidet sehr darunter! Sie trocknet aus und kann leichter einreißen, was das Eindringen von Bakterien, Keimen und Schmutz erleichtert und zu Entzündungen, Jucken und Schuppenbildung beitragen kann.
Auch äußere Einflüsse, wie starker Wind, große Hitze oder Kälte und Schadstoffe aus der Umwelt greifen die Haut an – auch am Kopf!
Psychischer oder körperlicher Stress kann sich ebenso in Hautproblemen bemerkbar machen, wie ungesunde Ernährung.
Auch bei der Frisur ist Achtung geboten: ein zu straffer Zopf oder Dutt kann die Haarwurzeln reizen und zu Entzündungen und Überempfindlichkeit führen. Selbst Nackenverspannungen können eine erhöhte Sensibilität der Kopfhaut auslösen.

Was tun?

Nachdem die möglichen Ursachen so vielfältig sind, gibt es kein Patentrezept zur Behandlung. Wir haben hier aber ein paar Tipps zusammengestellt, die bei empfindlicher Kopfhaut Linderung verschaffen:

  • Zentral ist der Umstieg auf natürliche Haarpflege, die ohne aggressive Chemikalien auskommt. Hierfür empfehlen sich das Mineral Gentle Shampoo und der Mineral Care & Repair Conditioner von fangocur. Sie pflegen Haare und Kopfhaut rein natürlich und beugen durch die enthaltene Heilerde Hautreizungen und Entzündungen aktiv vor!
  • Versuchen Sie außerdem größere Intervalle beim Waschen und Färben einzuhalten – Ihre Haare und Ihre Kopfhaut werden es Ihnen danken!
  • Haarbürste prüfen: Nehmen Sie Ihre Haarbürste genau unter die Lupe und fahren sie mit ihr über Handrücken und Unterarm. Wenn Sie ein Kratzen spüren oder gar kleine Verletzungen entdecken, hat diese Bürste auf Ihrem Kopf nichts mehr verloren!
  • Mit geringerer Temperatur Föhnen! Moderne Föhns haben ausnahmslos eine Temperaturregelung und selbst wenn das Trockenen etwas länger dauert – die paar Minuten sollte Ihnen Ihre Kopfhaut wert sein!
  • Seltener Glätteisen und Lockenstab verwenden! Experimentieren Sie mit Ihrer natürlichen Haarstruktur oder fragen Sie einen Friseur um Rat, wie Sie Ihre Naturwellen in Szene setzen können. Zu einem besonderen Anlass ab und zu stylen schadet dann bestimmt nicht!
  • Schützen Sie Ihre Kopfhaut vor direkter Sonneneinstrahlung, starkem Wind und Kälte mit der geeigneten Kopfbedeckung!
  • Regelmäßige Kopf- und Nackenmassagen steigern die Durchblutung und lösen Verspannungen, was die Empfindsamkeit der Kopfhaut reduzieren kann.
  • Den unzähligen schädlichen Umwelteinflüssen entkommen wir heutzutage nur schwer, eine regelmäßige Detox-Kur kann bei Hautproblemen aller Art aber sehr hilfreich sein!

Wenn Sie die Ursachen Ihrer empfindlichen Kopfhaut nicht ausmachen können und die Symptome über längere Zeit unverändert bleiben, empfiehlt sich dennoch ein Besuch des Hautarztes, da auch eine andere Hauterkrankung die Ursache sein kann.

Tun Sie sich selbst etwas Gutes und achten Sie auf die Gesundheit Ihrer Kopfhaut!

 
© fangocur GmbH 2003-2018

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01