deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Sodbrennen wird oft unterschätzt!
(29.05.2019) zurück

Viel Obst und Gemüse statt Fettem, Süßem und Alkohol hilft maßgeblich gegen Sodbrennen
 

Bentomed neutralisiert dank der enthaltenen Heilerde überflüssige Magensäure
 

Morgens und abends jeweils Bentomed auf nüchternen Magen einnehmen
 

 
 
Sodbrennen wird durch den Rückfluss (Reflux) von Magensäure in die Speiseröhre ausgelöst und betrifft viele Menschen. Es kann nur zeitweise, z.B. nach sehr fettem Essen oder übermäßigem Alkoholgenuss, auftreten. Wenn es jedoch zu längerfristigen Beschwerden führt, sollte das Sodbrennen sehr ernst genommen werden!

Die Ursachen:

Die Ursache für Sodbrennen ist ein zu schwacher Muskel am unteren Ende der Speiseröhre, der ähnlich einem Ventil die Aufgabe hat, den Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre zu verhindern. Durch die Erschlaffung dieses Muskels, eine Überproduktion von Magensäure (durch falsche Ernährung oder Stress) oder einen zu hohen Druck im Bauchraum (durch Übergewicht oder zu enge Kleidung) kommt es zum Rückfluss des sauren Mageninhalts in die Speiseröhre. 

Die Beschwerden:

Der Mageninhalt, der in die Speiseröhre zurückfließt, greift das Gewebe der Speiseröhre stark an, da das nicht auf den Kontakt mit Magensäure ausgerichtet ist. In der Folge können ständige Schmerzen oder Entzündungen entstehen, das Gewebe stark geschädigt werden und sich sogar schwere Komplikationen ergeben.

Verständlicherweise verleiten die brennenden Schmerzen, die Reflux verursacht, dazu, rasch zu Medikamenten zu greifen, die die Magensäure neutralisieren. Doch das wirkt nur gegen das Symptom, das Problem – also die Überproduktion von Magensäure, der zu hohe Druck oder der zu schwache Schließmuskel – bleibt weiter bestehen. 

Die Behandlung:

Bei schweren Fällen von chronischem Sodbrennen werden zur Behandlung Medikamente (Protonenpumpenhemmer oder H2-Blocker) verschrieben, die allerdings stark in den Säurehaushalt des Magens eingreifen. Daher ist es ratsam, bei wiederkehrendem Sodbrennen, die Symptome ernst zu nehmen und möglichst rasch etwas dagegen zu unternehmen, bevor das Sodbrennen die Speiseröhre schädigt oder chronisch wird. 

Eine natürliche und schonende Alternative bei der Behandlung von Sodbrennen ist unsere beliebte Trinkkur! Bentomed wirkt dreifach: die enthaltene Heilerde Gossendorfer Fango ist basisch und neutralisiert die überflüssige Magensäure. Schwer verdauliche Abfallstoffe, die die Verdauung behindern, werden durch Bentomed mit dem Stuhl abgeführt, was Magen und Darm die Arbeit erleichtert. Zusätzlich wirkt die Heilerde entzündungshemmend und bakterizid, weshalb schmerzhafte Entzündungen abklingen und schädliche Bakterien bekämpft werden. Bentomed wirkt also an der Wurzel des Problems, ohne in den Säurehaushalt des Magens einzugreifen!  

7 Tipps für den Alltag mit Sodbrennen:

  1. Essen Sie nicht zu spät, essen Sie langsam und kauen Sie gut, damit der Magen vor dem Schlafengehen schon die Mahlzeit verdaut hat. Ratsam sind auch mehrere kleinere Mahlzeiten auf den Tag verteilt.
  2. Trinken Sie genug, vermeiden Sie aber kohlensäure- und alkoholhaltige Getränke! Warmer Kamillentee, Kümmeltee oder Fencheltee können besonders wohltuend sein; Pfefferminztee wird jedoch nicht empfohlen.
  3. Morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Schlafengehen ein Glas lauwarmes Leitungswasser trinken; am besten gemeinsam mit einem TL fangocur Bentomed.
  4. Schlafen Sie mit etwas erhöhtem Oberkörper, dadurch wird die Gefahr des Rückflusses von Magensäure in die Speiseröhre reduziert.
  5. Vermeiden oder reduzieren Sie den Genuss von Kaffee, Süßigkeiten, Alkohol und Zigaretten.
  6. Versuchen Sie Stress zu vermeiden oder Stress abzubauen. Der Magen ist besonders anfällig für stressbedingte Beschwerden.
  7. Verzichten Sie auf sehr eng anliegende Hosen und Röcke und einschnürende Gürtel.

Bentomed hier bestellen und dafür sorgen, dass Sodbrennen kein langwieriges Problem wird!

 
© fangocur GmbH 2003-2019

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01