deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Fast jeder hat diese Krankheit
(07.09.2020) zurück
Geben Sie Arteriosklerose keine Chance und handeln Sie rechtzeitig
Lassen Sie es nicht so weit kommen, bis Ihr Körper bereits Symptome der Arteriosklerose in Form von Herzbeschwerden zeigt
 
Fast jeder in der westlichen Gesellschaft leidet an Arteriosklerose
Fett, Cholesterin und Kalzium lagern sich an den Gefäßwänden ab; der Körper reagiert mit einer Erweiterung der Gefäßwände
 

Diese Krankheit hat fast jeder und daher wird sie leider oft als normaler Zustand empfunden. Wir sprechen hier von Arteriosklerose, im Volksmund auch als Verkalkung der Blutgefäße bezeichnet. Die Folgen dieser Erkrankung können ein Herzinfarkt oder Schlaganfall sein. Lassen Sie das nicht zu und handeln Sie, indem Sie unsere Empfehlungen befolgen.

Was überraschte Mediziner im Korea- und Vietnamkrieg?

Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Beginn und Verlauf von Arteriosklerose erlangte man zu Ende des Korea- und Vietnamkrieges. Man untersuchte gefallene amerikanische und asiatische Soldaten. Während bei rund 70% der jungen amerikanischen Soldaten im Alter von 20 bis 22 Jahren bereits Erkrankungen der Herzkranzgefäße (Arteriosklerose) vorlagen, gab es bei den gleichaltrigen asiatischen Soldaten keine Erkrankungen. Vielmehr hatten die asiatischen Soldaten vollkommen gesunde Blutgefäße. Die westliche Ernährungsweise mit hohem Anteil an tierischen Produkten und Fetten hatte bereits bei ganz jungen Menschen ihre Spuren hinterlassen.

Wir können daher davon ausgehen, dass nahezu alle, die sich nach der westlichen Mischkost mit einem relativ hohen Anteil an tierischen und fettigen Nahrungsmitteln ernähren, unter mehr oder weniger starker Arteriosklerose leiden. Der Verlauf dieser Erkrankung dauert sehr lange und unser Körper ist sehr schlau im Umgang damit. Er bildet Umwege für den Blutkreislauf und viele Jahre merken wir gar nichts von den Veränderungen in unseren Blutgefäßen. Dennoch schreitet der Prozess voran und die Medizin weiß heute, dass praktisch jeder 80-Jährige in unserer Gesellschaft an Arteriosklerose leidet. Viele Betroffene erreichen dieses Alter gar nicht oder nur mithilfe von aufwändigen Operationen durch Setzung von Stents oder Bypässen. Die koronare Herzkrankheit ist heute die häufigste Todesursache in der westlichen Gesellschaft.

Obwohl die Datenlage für einen diese Erkrankung verursachenden Lebensstil erdrückend ist, messen noch immer einige Mediziner Faktoren wie Veranlagung oder Vererbung die größte Bedeutung als Ursachen bei. Das ist eben komfortabel, muss man doch bei dieser Erklärung seinen eigenen Lebensstil nicht ändern und kann sich einfach auf Medikamente verlassen. Doch damit ist das Problem nicht wirklich gelöst.

Einfache, wissenschaftlich erwiesene Maßnahmen als Chance für ein Leben ohne Herzerkrankungen.

Wir empfehlen Ihnen, nicht zu warten bis Sie Symptome der Arteriosklerose an Ihrem Körper bemerken, sondern schon frühzeitig zu handeln. Die folgenden Empfehlungen werden auf jeden Fall die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, deutlich reduzieren. Und zusätzlich werden sie Ihr Wohlbefinden, Ihre Vitalität sowie Ihre Gesundheit ganz allgemein stark verbessern.

  • Lassen Sie Ihren Cholesterinwert regelmäßig messen und halten Sie sich ganz strikt an die hier angeführten Empfehlungen bei überhöhten Werten. Besprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt für Ihre Situation geeignete Maßnahmen fernab der bloßen Einnahme von Medikamenten (Idealer Cholesterinwert: unter 150 mg/dl, idealer LDL-Cholesterinwert: unter 100 mg/dl).
  • Umstellung der Ernährung auf pflanzenbasierte Vollwertkost (Gemüse, Obst, stärkehaltige Nahrungsmittel) mit keinen oder ganz wenigen tierischen Produkten (Fleisch, Fisch, Milch, Milchprodukte, Eier) und keinen oder nur wenig pflanzlichen Ölen.
  • Reduzieren/Meiden Sie langanhaltende Stresssituationen.
  • Sorgen Sie für regelmäßige Bewegung an frischer Luft und bringen Sie hin und wieder Ihren Kreislauf auf Touren. 
  • Meiden Sie Genussmittel wie Alkohol, Tabak oder zu viel Kaffee.

Die gute Nachricht: Ein gesunder Lebensstil führt sogar zur Reversion (=Umkehrung) einer Arteriosklerose!

Die wichtigste all dieser von uns hier angeführten Empfehlungen ist und bleibt die Verbesserung Ihrer Ernährung hin zu pflanzlicher, fettarmer und vollwertiger Kost. Lassen Sie tierische, fettige und raffinierte Nahrungsmittel (Zucker, Weißmehl) nur ganz selten in Ihren Körper. Wenn Sie sich daran halten, beginnen sich Ihre Arterien ganz schnell zu erholen und der Prozess der Verkalkung kann sogar rückgängig gemacht werden. In amerikanischen Studien wurde dieser Fortschritt wissenschaftlich nachgewiesen und es konnten sogar Operationen vermieden werden.

Quellenangabe: T. Colin Campbell, Thomas M. Campbell, China Study, Pflanzenbasierte Ernährung und ihre wissenschaftliche Begründung, 4. Auflage, 2018, Verlag Systemische Medizin.

Dr. T. Colin Campbell ist in den USA eine wahre Ikone und gilt als einer der seriösesten Ernährungswissenschafter überhaupt. Sein Vater erlitt mit 61 Jahren einen Herzinfarkt, mit 70 Jahren starb er an einem zweiten Herzinfarkt. Dr. T. Colin Campbell ist heute über 80 Jahre alt und erfreut sich bester Gesundheit.

---------------------------------------

Wir beraten Sie gerne ganz persönlich. Kontaktieren Sie uns, wir sind gerne für Sie da:

>>> Email: service@fangocur.at   

>>> Telefon: 0043 (0)1 / 235 032 931

---------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Informationen nützlich finden und uns Ihr Vertrauen immer wieder auf's Neue schenken. Wir haben für Sie zahlreiche hochwertige, natürliche Produkte geschaffen oder von anderen leidenschaftlichen Herstellern für Sie entdeckt.

Sehen Sie sich gerne in unserem Online-Shop um. Hier klicken!

 
© fangocur 2003-2020 - Telefon: 0043 1 2350329 31 - Email: service@fangocur.at

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01