deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Warum Bakterien so wichtig für uns sind
(13.07.2020) zurück
Ein gesunder Darm leistet wertvolle Dienste für unsere Gesundheit
In unserem Darm tummeln sich viele Bakterien. Durch die richtige Ernährung sorgen Sie für die richtige Bakterienkultur.
 
Obst und Gemüse sind ideal für die Darmgesundheit
Pflanzliche Nahrungsmittel helfen beim Aufbau einer gesunden Darmflora.
 

Hören wir das Wort Bakterien, so denken einige von uns an gefährliche Krankheitserreger und Keime, die es zu vermeiden gilt. Dieses Wort besitzt jedoch noch eine weitere Bedeutung, die für uns von enormer Wichtigkeit ist. Gäbe es nämlich die Vielzahl an Bakterien in unserem Darmtrakt nicht, so könnten unsere Organismen gar nicht funktionieren.

Große Kraft in kleinen Zellen

Im alltäglichen Leben denken wir wahrscheinlich wenig bis gar nicht an das biologische Faktum, dass sich in unserem Darmtrakt unzählige kleine Bakterien tummeln, die dafür verantwortlich sind, dass sowohl unsere Verdauungsfunktionen als auch unser Immunsystem einwandfrei funktionieren. Bedenkt man, welch immens wichtige Aufgabe dieser Körperregion zukommt, so lohnt es sich auf jeden Fall, sich etwas näher damit zu beschäftigen.

Die unzähligen Mikrobenstämme im Darmmilieu beherbergen - wenn man so möchte - mehr als zwei Drittel unserer Immunzellen und sorgen daher für eine gut funktionierende Abwehr gegen Krankheitserreger. Die Quintessenz erscheint dabei äußerst einleuchtend: Sind im Körperinneren genügend stärkende und aufbauende Bakterien vorhanden, so fällt der Schutz gegen schlechte Bakterien und auch Viren sehr leicht. Besteht jedoch ein Ungleichgewicht im Magen-Darm-Trakt, so kann sich dies nicht nur durch Beschwerden in diesem Bereich, sondern ebenfalls durch häufige Infektanfälligkeit bemerkbar machen. Unser erklärtes Ziel muss es daher sein, selbst für uns und eine langanhaltende Gesundheit zu sorgen.

Wir können selbst so viel für uns tun - mit kleinen Schritten zu großem Wohlbefinden

Wie so oft im Leben haben wir auch in diesem Bereich die Zügel selbst in der Hand und können unseren Organismus durch einige leicht umzusetzende Schritt kontinuierlich gut unterstützen. Für den Aufbau eines gesunden Darmmilieus ist eine entsprechende Ernährungsweise unerlässlich. Wie bereits durch Studien nachgewiesen werden konnte, ist für unseren Körper eine pflanzlich vollwertige Ernährungsweise ideal, denn diese bringt auch eine harmonische Balance unseres Darmtraktes mit sich. Empfehlenswert ist in diesem Kontext der Verzehr von frischem, biologischem Gemüse, Vollkornprodukten sowie hochwertigem Obst. Sehr fett- und zuckerhaltige Lebensmittel sowie tierische Erzeugnisse bringen unseren Organismus auf Dauer jedoch sehr stark aus dem Gleichgewicht und ziehen unsere Darmgesundheit erheblich in Mitleidenschaft. Eine Vielzahl von Befindlichkeitsstörungen oder Erkrankungen können dann die Folge sein. Doch die Natur hat vorgesorgt und uns mit einem wahrlich genialen Körper ausgestattet, der - wenn man ihn lässt - so vieles wieder reparieren kann.

Wie eine Studie der Universität Harvard darlegte, machte sich bei der Umstellung von Fleisch- auf Pflanzenkost bereits nach 24 Stunden eine Zunahme jener Bakterien bemerkbar, die eine entzündungshemmende und reparierende Funktion übernehmen. Dieses Faktum untermauert, dass immer der richtige Moment für eine Ernährungs- und damit Lebensumstellung gegeben ist. Tun Sie noch heute den ersten Schritt und starten Sie mit einer pflanzlich vollwertigen Ernährung. Sie werden sehen, Sie können davon nur profitieren!

Quelle: Dr. med. Petra Bracht und Prof. Dr. Claus Leitzmann: Klartext Ernährung: Die Antworten auf alle wichtigen Fragen.
Wie Lebensmittel vorbeugen und heilen. Mosaik Verlag, München, 2020.

Unterstützen Sie Ihre Ernährungsumstellung mit einer begleitenden Bentomed-Kur. Dank der enthaltenen Heilerde wird Ihr Darmmilieu entgiftet, aufgebaut und gestärkt! 

Bentomed hier bestellen

Alle weiteren mit Sorgfalt für Sie hergestellten Produkte finden Sie in unserem Gesundheitsshop

Für Beratungen stehen wir Ihnen gerne unter 0043 123 503 29 31 zur Verfügung.

 

 
© fangocur 2003-2020 - Telefon: 0043 1 2350329 31 - Email: service@fangocur.at

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01