deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Entdecken Sie die Kraft dieses natürlichen Präbiotikums!
(08.11.2020) zurück
Linsen in vielen Varianten für einen gesunden Darm
Linsen sind ein wertvolles, gesundes Nahrungsmittel und sorgen für eine gesunde Darmflora.
 
Linsen und Gemüse halten Ihren Darm gesund.
Gemüse und Linsen garantieren einen niedrigen Blutzuckerspiegel und verhindern Heißhungerattacken.
 

 
 
Über die Tatsache, dass Linsen wunderbare pflanzliche Eiweißlieferanten sind, durften wir bereits berichten. Sie versorgen den Organismus sogar bei weitem effizienter mit Proteinen als tierische Produkte im Stande sind, dies zu tun. Abgesehen davon haben die kleinen runden Hülsenfrüchte jedoch noch einige weitere Vorteile für unseren Körper. Zwei davon wollen wir heute näher betrachten.

So einfach verabschieden Sie sich von der täglichen Achterbahnfahrt Ihres Blutzuckerspiegels

Hört man sich aufmerksam im Bekanntenkreis um, so vernimmt man immer wieder, dass eine doch recht beträchtliche Anzahl von Menschen unter wiederkehrenden Heißhungerattacken im Laufe des Tages leidet. Viele von uns kennen das vielleicht und haben diesen Zustand bereits selbst erlebt. In der Regel handelt es sich um Heißhunger auf Süßes. Betroffene fühlen sich matt und haben oft auch damit einhergehende Konzentrationsschwierigkeiten. In vielen Fällen tritt dieser Zustand vor allem nachmittags auf. 

Betrachtet man die westlichen Ernährungsgewohnheiten ein wenig genauer, so darf dies allerdings auch nicht verwundern. Viele Menschen essen sehr unregelmäßig und oft steht auch nur wenig Zeit für die Speisenzubereitung und die eigentliche Mahlzeit zur Verfügung. Wenn dann gegessen wird, stehen meistens zucker- und fetthaltige Gerichte am Menüplan, um dem Körper - so denkt man - die notwendige Energie zuzuführen. Derartige Gewohnheiten sind für unseren Blutzuckerspiegel jedoch eine absolute Herausforderung und bringen ihn auf Dauer an die Grenzen seiner Belastbarkeit. 

Es erscheint daher unbedingt notwendig, geregelte Essenszeiten und einen sinnvollen Rhythmus einzuhalten. Dies sind ganz simple Maßnahmen, die bereits einen sehr wichtigen Schritt darstellen. In Ergänzung dazu sollten Personen, deren Blutzuckerspiegel regelmäßig auf Achterbahnfahrt geht, unbedingt Linsen in ihren Speiseplan integrieren. Forschungen konnten belegen, dass der Blutzuckerspiegel durch den Verzehr von Linsen positiv beeinflusst wird. Sogar mehrere Stunden nach einer Folgemahlzeit war diese Wirkung noch nachweisbar.

Essen ist Medizin - Darmstärkung aus der Natur

Bereits der griechische Arzt Hippokrates von Kos gab seinen Patienten die Empfehlung mit auf den Weg, dass ihre Nahrung gleichzeitig auch ihre Medizin sein solle. Durch die Auswahl entsprechender Lebensmittel wird der jahrhundertealte Gedanke des bekannten Griechen auch in der Moderne Realität. Dank des Verzehrs bestimmter Produkte können Beschwerden nicht nur ausgeglichen, sondern auch präventiv vermieden werden. Wie wir heutzutage wissen, liegt der Großteil unserer Immunzellen im Darm, was bedeutsame Implikationen für unsere Gesamtgesundheit mit sich bringt. Ein ausgeglichenes Darmmilieu erscheint daher von großer Wichtigkeit zu sein. Auch hier können uns Linsen fabelhafte Dienste leisten, da sie sehr viele Präbiotika enthalten und dadurch unsere Darmflora im Alltag sehr verlässlich und nachhaltig unterstützen.

Regionalität als Grundprinzip - Nahrungsmittel vom eigenen Fensterbrett

Im Sinne eines umweltfreundlichen Konsumentenverhaltens dürfen wir bestrebt sein, so viele Nahrungsmittel wie möglich in hoher Qualität direkt aus unserer unmittelbaren Nähe zu beziehen. Dies entlastet die Natur, stärkt kleine Strukturen vor Ort und fördert dadurch lokale Wirtschaftskreisläufe. Noch idealer ist es natürlich, wenn wir Lebensmittel selbst produzieren können.

Im Falle der Linsen ist das nicht nur möglich, sondern sogar äußerst empfehlenswert. Keimen Sie die kleinen Hülsenfrüchte daher doch beim nächsten Mal ruhig selbst. Sie lassen sich problemlos am eigenen Fensterbrett ziehen und schmecken hervorragend. Genießen Sie also viele abwechslungsreiche Gerichte und - ganz im Sinne des Hippokrates von Kos - das Vergnügen, Ihrer Gesundheit beim Gedeihen zuzusehen.

Quelle: Dr. Greger, Michael et Stone, Gene: How Not to Die. Entdecken Sie Nahrungsmittel, die Ihr Leben verlängern und bewiesenermaßen Krankheiten vorbeugen und heilen. Unimedica im Narayana Verlag, Kandern, 2016.

Finden Sie interessante Produkte rund um Ihre Gesundheit in unserem Onlineshop!

Online-Shop hier besuchen!

-------------

Für Rückfragen sowie eine entsprechende Beratung sind wir gerne für Sie da:

Telefon: +43 1 2350329 31

E-Mail: service@fangocur.at

 
© fangocur 2003-2020 - Telefon: 0043 1 2350329 31 - Email: service@fangocur.at

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01