deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Entdecken Sie die Kraft der Lupine!
(28.06.2021) zurück
Lupinen unterstützen unseren Organismus auf vielfältige Weise
Lupinen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr förderlich für unsere Gesundheit
 
Lupinenmehl hält immer mehr Einzug in unseren Küchen
Mit Lupinenmehl lassen sich in der Küche viele wunderbare Dinge zaubern
 

Dass es viele pflanzliche Eiweißalternativen gibt, ist mittlerweile bekannt. Besonders Hülsenfrüchte liefern viel Eiweiß und sind dadurch eine gute Alternative zu tierischen Produkten, die dem Körper auf Dauer erheblich schaden können und seinen Alterungsprozess beschleunigen. Heute möchten wir Ihnen eine ganz bestimmte pflanzliche Eiweißquelle vorstellen, die Sie unbedingt kennenlernen sollten.

Schön und sehr gesund

Wenn sie in voller Blüte steht, ist sie ein echter Hingucker. Ganz intensiv blau sind ihre wunderbaren Blüten. Dieser Farbe verdankt die Blaue Süßlupine auch ihren Namen. Ganz abgesehen von ihrer optischen Schönheit ist diese Pflanze jedoch auch für unseren Körper ein absoluter Gewinn. Sie verfügt über einen Gesamteiweißanteil von 36 bis 48 Prozent und liefert unserem Organismus daher weit mehr Proteine als tierische Produkte wie Fisch, Fleisch oder Milch. Da sie über einen Ballaststoffanteil von 15% verfügt, ist sie jedoch viel besser verdaulich als Bohnen oder Kichererbsen. Aus diesem Grund eignet sie sich auch sehr gut als Eiweißlieferant beim Abendessen. Besonders aktive Personen und Sportler schätzen sie aufgrund ihres hohen Eiweißanteils für den Muskelaufbau, den sie wunderbar unterstützt. Da sie gleichzeitig fett- und eher kohlenhydratarm ist, führt die blaue Süßlupine auch zu keiner Gewichtszunahme.

Mineralstofflieferant aus der Natur

Bereits im alten Ägypten wurde die blaue Süßlupine als Heil- und Kulturpflanze hoch geschätzt und viel verwendet. Wie sich dank heutiger Untersuchungsmethoden bestätigt, taten die Ägypter das aus gutem Grund: Die Pflanze ist nämlich auch sehr reich an sekundären Pflanzenstoffen, die als Antioxidantien so wichtig sind für unseren Körper und der Alterung unseres Organismus auf wundersame Weise entgegenwirken. Auch Kalium, Kalzium und Magnesium können wir durch den Verzehr von Lupinen in natürlich gesunder Form zu uns nehmen. Ein Argument, das häufig gegen Hülsenfrüchte vorgebracht wird, ist, dass diese den Harnsäurespiegel im Blut erhöhen. Dies trifft jedoch auf die blaue Süßlupine nicht zu. Sie kann mit einem sehr niedrigen Puringehalt punkten und wirkt außerdem basisch auf den Körper. Davon abgesehen enthält sie alle essentiellen Aminosäuren und ist gluten-, laktose- sowie cholesterinfrei. Die blaue Süßlupine gedeiht in fast allen europäischen Lagen sehr gut, wodurch sich die Transportwege nach der Ernte auf ein Minimum reduzieren ließen.

Verwendung in der Küche 

Sehr häufig findet man die blaue Süßlupine als kauffertiges Produkt im Handel in Form von Lupinenmehl oder Lupinenkaffee.
Auch Lupinennudeln sind bereits erhältlich. In vielen Fällen werden auch Brätlinge auf Lupinenbasis angeboten. Wer möchte kann selbst aktiv werden, mit etwas Kreativität viele wunderbare Endprodukte aus Lupinenmehl zaubern und somit die eigene Gesundheit auf vielfältige Weise unterstützen. In diesem Sinne wünschen wir viel Freude und gutes Gelingen in der Küche!
Hinweis: Für den Verzehr ist nur die blaue Süßlupine geeignet. Pflücken Sie die Pflanzen daher nicht selbst, sondern kaufen Sie das Mehl oder den Lupinenkaffee als Grundzutat im Reformhaus beziehungsweise im Supermarkt.

Quelle: Dr. Ruediger Dahlke: Peace Food Keto-Kur. Länger jung und gesund. Gräfe und Unzer, 5. Auflage. München, 2019. 

Besuchen Sie uns in unserem Online-Shop, wo Sie all unsere hochwertigen Naturprodukte für Ihre Gesundheit und Schönheit finden!

Für Rückfragen und eine persönliche Beratung erreichen Sie uns gerne unter 
0043 1 2350329 31 sowie service@fangocur.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! 

 
© fangocur 2003-2021 - Telefon: 0043 1 2350329 31 - Email: service@fangocur.at

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01